banner

Dienstag, 12. Dezember 2017

Lärchenzapfenkranz


"Oh, ich liebe Naturmaterialien!", meine Freundin packt entzückt den filigranen Lärchenzapfenkranz aus, "Und ich weiß auch schon ganz genau, wo ich den hübschen Kranz hinhänge.". Meine Mädels und ich sitzen an einem gemütlichen groben Holztisch in der alten Schmiede und freuen uns wie Bolle über unsere Wichtelgeschenke. Das besondere an unserer Wichtelrunde ist, dass jedes Wichtelgeschenk selbstgemacht sein muss. Da werden gebackene Plätzchen verwichtelt, gefaltene Servietten-Engel mit Rocher-Köpfchen präsentiert, getöpferte Tannenbäume und Häuser verschenkt, dicke Pappmachè-Engel überreicht und recycelte Einmachgläser als Bonboniere hergegeben. Ein Geschenk schöner als das andere und vor allem mit ganz viel Liebe hergestellt. "Wo hast du denn die vielen Lärchenzweige her? Hast du sie alle selbst gesucht?", meine Freundin sieht mich fragend an. "Nee, Astrid hat mir dabei geholfen. Alleine konnte ich sie nicht alle aus dem Wald tragen!", gebe ich lachend zu und freue mich über die fröhlich strahlenden Frauengesichter um mich herum.

Material:
  • ein stabiler Draht 
  • Blumendraht
  • Lärchenzweige mit Zapfen
  • vier Baumkerzenhalter
  • vier weiße Kerzen
  • Kordel

So geht's:

Zuerst wird ein dickerer Draht zu einem stabilen Innendraht gewunden. Dann wird ein Lärchenzweig nach dem anderen um den Kranz gelegt und mit Blumendraht fixiert. Nun werden die vier Baumkerzenhalter an dem Kranz befestigt und mit den weißen Kerzen befüllt. Damit der Kranz aufgehangen werden kann, fehlt nun noch eine rustikale Kordel. 

Tipp: Falls der Kranz nicht üppig genug sein sollte, einfach noch ein paar Zapfen mit Heißkleber hinzufügen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, meine liebe Nicole,
    ds sind traumhaft schöne Kränze! Die gefallen mir sehr , sehr gut!
    Hab einen wundervollen und entspannten Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S: Heute werde ich fertig, nur noch ein kleines Stückchen!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie hübsch, liebe Nicole, und vor allem so hängend eind Traum! Dsa hört sich nach einer sehr sehr hübschen und kreativen Art an, sich eine Freude zu machen :-) Eine tolle Wichtelrundenidee. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen guten Morgen!
    Ist das ein hübsches Kränzchen.. und mit den kleinen Kerzen darauf :)
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    guten Morgen, so ein Lärchenzapfenkranz ist schon schön. Ich habe einen am Fenster hängen und freue mich immer wieder.
    Sehr schön sieht deiner aus und mit den Kerzen zauberhaft.
    Meine Lärche ist leider nicht so freigiebig mit ihren Zapfen aber oben hängen soviele. Manchmal gibt sie diese mir wieder.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva
    die jetzt mit den Wochentagen Schwierigkeiten hat.
    Ich meine immer es sei Montag.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    bezaubernd dein Kränzchen!
    Lerchenzweige finde ich besonders hübsch und habe auch schon Kränze davon gewunden - allerdings noch nie Kerzen darauf gesteckt.
    Wie sehr sich deine Freundin gefreut haben muss, lässt sich gut nachempfinden.
    Deine Fotos vermitteln so eine gemütliche Atmosphäre, da fällt es mir direkt noch schwerer, nun die warme Küche zu verlassen und ins Büro zu fahren...
    Dir einen schönen Tag!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Der ist wunderschön geworden liebe Frau Frieda, leider hab ich mehrere linke Hände also auf keinen Fall talentiert für so was hübsches. Ich hab aber auch einen Lärchenkranz (teuer gekauft) hilft ja nix wenn man es selber ned kann. Deine Bilder sind wieder zauberhaft, sehr schön, hab es fein alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    der Kranz ist super und ein tolles Wichtelgeschenk!
    Selbstgemachte Dinge sind eben doch die schönsten!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Lärchenzweige gehören zum Winter einfach dazu liebe Nicole.
    Und so als Kranz finde ich sie besonders schön.
    Wenn sie dann noch ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, umso besser.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen!
    Das ist ja ein schöner Kranz! Ich liebe Lärchen, sowohl ihre fragilen Zeige mir den hübschen Zapfen als auch den Nadelbaum und auch das wunderschöne, rote Holz.
    Bei mir werden Kränze immer krumm, ich stecke mir dafür gern mal einen Ast mit den alten Zapfen in eine Vase oder lege sie Weihnachten zur Krippe.
    Und? Bei Euch ist sicher der Schnee auch verschwunden. Habt Ihr da wieder rausgefunden? So ein Tag ist dann wie verzaubert oder?
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Der ist unglaublich hübsch liebe Nicole, besonders die kl. Kerzenhalter sind hier perfekt dazu ... ich hab ihn an den Schrank gehängt, aber so gefällt er mir noch viel besser!!!!
    ♥lich Doris

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine schöne Idee, die du da mit deinen Mädels veranstaltest. Und Lärchenzweige mag ich ebenfalls sehr. Der Kranz sieht einfach klasse aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Natürlich schön trifft es wohl am Besten, liebe Nicole.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Der ist wirklich fein und leicht. Lärchenzweige mag ich auch gern, die Idee merke ich mir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschön rustikaler Kranz. Ohne Kerzen auch als Türkranz sehr schön und individuell. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  15. wunderschön ist dein Kranz geworden
    da hat sich dein Wichtelkind auch sehr gefreut
    ich mag die Lärchenzapfen und Zweige auch sehr..
    man muss aber immer auf Sturm warten bis die Bäume welche rausrücken ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Der Lärchenkranz gefällt mir sehr gut und Lärchen gibt es bei uns genug, merke ich mir für nächstes Jahr. Wichteln mit selbstgemachtem ist eine gute Idee und da kommen die verschiedenen Talente zum Vorschein.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Einfach genial! Gerade diese schlichten Sachen sind immer am schönsten. Ich bin total begeistert.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  18. oh der Kranz ist ganz ganz wunderbar! der wird nachgearbeitet :)
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  19. Ganz wundervoll liebe Nicole!! <3 Ich möchte noch unbedingt einen Stern mit Lerchen machen... Mal sehen ob ich noch dazukomme... irgendwie geht das alles so schnell ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. ...das sieht so schön aus, liebe Nicole,
    da muß ich doch mal Ausschau halten, ob ich nicht ein paar Lärchenzweige finde...letztens lagen im Wald welche und eigentlich wollte ich sie holen, aber dann kam immer was dazwischen und schon war es vergessen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Kränze aus Naturmaterialien sind einfach immer wieder schön <3
    Herzliche Adventsgrüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,
    ich liebe Lärchenzweige und dein Kranz sieht super aus. Den würde ich auch sofort nehmen,..
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole, der Kranz sieht ja super aus! Irgendwann werde ich mich auch über so ein Projekt drüber trauen :) Ganz bestimmt. Inzwischen bewundere ich den Kranz bei Dir.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  24. Ist der schön! Kein Wunder, dass sich jeder beschenkte Wichtel darüber wie Bolle gefreut hat (bei uns würd man sagen: einen Hax'n ausg'freut :-))
    Du und sag, der Holztram auf dem der kranz hängt, ist der in eurem Haus?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erinnerst Du Dich vielleicht an das Zimmer meines Großen direkt unter'm Dach, Babsy? Dort habe ich den Kranz zum Fotografieren hingegangen. Bussi, Nicole

      http://fraufrieda.blogspot.de/2017/02/dachboden-oder-teenagerbedroom.html

      Löschen
  25. Liebe Nicole, ich dachte immer das Lärchen im Winter ohne Nadeln sind.
    Der Kranz ist sehr schön geworden und sieht wegen der Lärchenzweige besonders aus.
    Eine schöne Adventswoche Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, Lärchenzweige sind auch nadellos im Winter ;) Auf meinem alten Holztisch liegen zusätzlich auch noch Zedernzweige für ein anderes Projekt. Wie schön, dass Du her gefunden hast. Dir ein herzliches Willkommen und eine kuschelige Adventszeit, Nicole

      Löschen
  26. Soooo schön!!!Ich mag Lärchenzweige auch so gern, aber als Kranz gebunden sind sie großartig. Sieht sehr fein aus.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    der Kranz ist wunderschön!!
    ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen