banner

Sonntag, 24. April 2016

Anleitung zum Müßiggang


"Laßt uns faul in allen Sachen,
Nur nicht faul zu Lieb' und Wein,
Nur nicht faul zur Faulheit sein."
(Gotthold Ephraim Lessing) 

Mit diesem Zitat fängt das Buch "Anleitung zum Müsiggang" von Tom Hodgkinson an. Tom ruft in seinem Buch zur Faulheit auf und übt ironisch überspitzte Kritik an unserer modernen Leistungsgesellschaft. Ein fabelhaftes Buch wie mir scheint, welches ich heute beim Lese- und Handarbeitssonntag von Mila immer wieder zur Hand nehmen werde. Ich lasse Euch gerne an seinen Ergüssen teilhaben.

Wer mich und meinen Blog einbissel kennt, weiß, dass ich yoyosüchtig bin (Das habe ich Jessica von "Frau Liebe" zu verdanken.. grins breit!). Deshalb gibt es, wenn der Sonntag sich dem Ende neigt, ganz bestimmt eine neue Stoffbrosche hier bei Frau Frieda zu betrachten..

Die Stoffe für meine neue Yoyo-Brosche liegen schon bereit. Mein Schneiderlein war so lieb und hat für mich ein paar blaue Stoffreste rausgekramt. (Dankeschön nochmal, Sumse!) Ich glaube, ich nehme den Stoff mit den Blümchen. Flower-Power zum Frühlingstag!


Guckt mal, wir kommen gerade aus dem Wald. So schaut ein Hund aus, der duch die Saalhoffer Ley geschwommen ist.. grins breit! Das passiert, wenn man nicht aufpasst. Mein Göttergatte und ich waren zu sehr damit beschäftigt die Knoblauchsrauke zu beschnüffeln. Jetzt muss ich Julie jetzt erstmal duschen.


So, Hund wieder sauber. Du meine Güte, was hat die gestunken!! Vor einiger Zeit habe ich mir auf der Creativa verschiedene Yoyo-Maker gegönnt (mit ihnen fällt mir da machen noch leichter. Wer keine hat, kann es auch mit >dieser< Anleitung versuchen.) Zuerst nähe ich die Yoyo-Brosche mit ein paar Stichen zusammen und ziehe sie mit dem Faden in Form. Jetzt fehlt nur noch ein farblicher Knopf zum passenden Abschluß, aber der muss noch warten. Jetzt koche ich erstmal unser Mittagessen. Es gibt den ersten Spargel bei uns.. mmmh!


Yammih.. war der Spargel mit den kleinen Kartöffelchen lecker! Aber weiter geht es: Die schönsten Knöpfen sind für mich die selbstbezogenen. Hhmm, vielleicht einfach uni-türkis! Was meint Ihr? Ich habe, um Knöpfe zu bemanteln, ein ganz effes Starterkit. Mit einem manchmal schweren Klick wird der Knopf mit einem runden Stoffflecken ummantelt. Einbissel weitergelesen habe ich übrigens auch. Wollt Ihr eine kleine Leseprobe?

Das Mittagsschläfchen  
"Ich selber fand es immer geradezu unmöglich, die Doppelstunde Mathe
am Dienstagsnachmittag durchzuhalten, ohne einzuschlafen.." T.H.
(Hihi.. hier sehe ich wirklich große Parallelen!)

So ein Mittagsschläfchen hört sich auch ausnehmend gut an. Mal schauen, vielleicht kuschele ich mich zu meinem Kleinen auf die Couch! Er guckt gerade wohlgesättigt das Sonntagsmärchen im Fernsehen.
Okay, mit dem Schläfchen wird wohl nichts. Mein Göttergatte ruft gerade aus dem Garten: "Raus, raus - die Sonne scheint!". Es regnet wieder. Also, doch ab auf 's Sofa! Und wieder raus - der April macht was er will! 


Da bin ich wieder.. grummel! Wetten, dass gleich die Sonne wieder scheint?! Da haben es meine Hühner doch besser. Drei Hennen haben sich dazu entschieden zu glucken, da geht es höchstens mal zum Fressen an die frische Luft.


Aber jetzt geht es erstmal weiter mit meiner Werkelei. Show-Down sozusagen.. grins! Ich muss nur noch die Stoff-Brosche und den Knopf zusammenfügen und eine kleine Sicherheitsnadel an der Rückseite befestigen. Fertig ist meine kleine Flower-Power-Yoyo-Brosche. Und gefällt sie Euch?!


Teezeit
"Der Vier-Uhr-Tee sollte eine Zeit für freundliches Geplauder und
für Überlegungen, für eine Zigarette, ein leichtes geistiges Training sein.
Er sollte mindestens eine halbe Stunde dauern." T.H.
(Also, bis auf die Zigarette stimme ich Herrn Hodgkinson voll und ganz zu!)

Ihr Lieben,
da ich heute meinen 'Vier-Uhr-Tee'
noch gemeinsam mit meinen Männern
bei den Clostermännern auf dem Neuhollandshof 
(es herrscht hier Weltuntergangsstimmung.. schnüffel! Regen, Hagel, Blitz und Donner)
trinken möchte, verabschiede mich jetzt schon mal von Euch.
Mein Dankeschön geht an Mila und die Winterkatze!
Mädels, es hat mir riesen Spaß.. lächel!
Bis bald, Nicole

Meine Sonntagsfreude = gemeinsames Werkeln.


Verlinkt mit: "Buch und mehr.." von Nicole

Kommentare:

  1. Guten Morgen, meine Liebe, wie früh du schon dran bist, Wahnsinn... Das Buch passt ja wie die Faust aufs Auge. An Yoyos habe ich mich noch nicht versucht, vielleicht kriege ich jetzt auch mal endlich Lust?! Stoffbroschen sind sowieso schon lange ein Wunsch von mir an mich... Ich bin gespannt auf deine... Und jetzt wieder schön die Füße hochlegen. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Hallloooo Nicole,
    schon wieder auf den Beinen?
    Da bin ich mal wirklich gespannt auf deine Brosche. Sollte ich auch mal versuchen? Stoffe habe ich genug. Ich bin gespannt.
    Lieben Gruß Eva
    die lieber nicht zum Nichtsstun verband ist.
    Das kann ich noch, wenn ich tot bin :-)))))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    das ist ein schönes Hobby.
    Ich warte mit Spannung auf dein Ergebnis.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. "Müßiggang" ist eine wunderbare Beschäftigung - ein Buch darüber ist bestimmt perfekt für einen gemütlichen Sonntag geeignet.

    Den frühlingshaften Blütenstoff finde ich sehr schön - er bringt etwas Farbe in den (zumindest bei mir) grauen und wolkenverhangenen Tag! Viel Spaß beim Handarbeiten und Lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bekomme leider kein Kommentarfeld angezeigt, daher muss ich mich hier mal über "Antworten" an einen anderen Kommentar dranhängen.

      Mir gefällt der Frühlingsstoff auch sehr gut, aber in Wien ist heute leider von Frühling auch keine Spur zu finden.
      "Anleitung zum Müßiggang" passt ja prima zu so einem Sonntag - und muss ich auch glatt mal auf meine Wunschliste legen.

      Löschen
  5. Guten Morgen! Anleitung zum Müßiggang klingt gut... Ich freue mich aufs Zuschauen und gehe jetzt in den Garten. Dieses Wetter muss ich nutzen... ;-). Einen feinen Sonntag - Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ganz ehrlich, ich finde auch man muss nicht immer irgendwas machen. Aber es fällt mir auch schwer. Bin ja mal auf deine Blumen gespannt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Die Stoffe sind ein Traum, ich mag dieses hellblau-weiß in allen möglichen Mustervarianten.
    Beim "Faulsein" bin ich ganz bei dir :-) Also zumindest was die Bewegung oder das Saubermachen in der Wohnung betrifft. Handarbeiten geht immer und lesen sowieso, und somit ist man ja wieder gar nicht richtig faul, oder?
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    heute bin ich auch mal früh dran ;-). Ich freue mich schon sehr auf deine Brosche. Yoyos habe ich schon öfters gebastelt/genäht, aber nie als Brosche umfunktioniert. Muss ich mir mal merken - an den Jungssachen kommt das nur nicht so gut :-). Habt noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haaah! Der Post ist doch gewachsen seit heute Morgen :-) - oder? Gestern hat unser Kleiner übrigens seinen Löffel spontan allein in die Hand genommen. Was für eine Schweinerei an dem Kind :-). Und auch noch Möhre! Aber, Mutti hat die Flecken wieder rausbekommen. Gute Mutti :-).

      Löschen
  9. Moin Nicole,
    Müßiggang klingt sehr gut!☺
    Genieße den Sonntag und mache wozu du Lust hast.
    Alles kann, nichts muss.
    So sieht es wohl auch mit dem Ausflug aus, den deine
    Männer machen wollten.
    Macht was euch Spaß macht!!!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal ist faulsein gut, aber nur wenn es nicht auf Kosten anderer geht.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag
    susa

    AntwortenLöschen
  11. das scheint doch ein buch ganz nach meinen geschmack ;). die ersten zeilen klingen schon vielversprechend. hier ist es leider noch weit vom müßiggang entfernt. aber der erste zwischenstand ist erreicht und es gibt sogar ein paar bildchen vom heimeligen fleiß. dir noch einen schönen handarbeitssonntag mit viel müßiggang und handwerklichen geschick. lieb gegrüßt, sabine und die möpp

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt fantastisch! Danke für den Buch-Tipp!

    Ganz liebe Grüße und einen inspirierenden Sonntag
    Ines

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    du kennst sicher auch Pippi Langstrumpf:"Faul sein ist wunderschön,....." Daran musste ich spontan denken.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Jaaa, das Buch ist bestimmt klasse!! Ich kenne den Leitfaden für faule Eltern und das hat uns gute Anregungen gegeben, bzw. mich in meinem Bauchgefühl bestärkt ;-)
    Viel Spaß heute!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Das nennst du Müßiggang??? Warst du schon aktiv. Allerdings beneide ich dich um den Waldspaziergang. Ich will gleich auch noch mal raus, am Rhein grasen nämlich die Schafe - und ich habe mir vorgenommen eine Tüte Schafsmist für den Garten zu sammeln. Bis gleich mal wieder...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, Mila! Ich lese die Anleitung zum Müßiggang doch um zu lernen ;)) und glaube mir.. mein Hund hätte niemals länger ausgehalten ;))

      Löschen
  16. Anleitung zum Müßiggang klingt ja schon mal gut. Ich bin gespannt wie das fertige Jojo aussieht.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  17. Rausraus, die Sonne scheint gerade auch hier, vielleicht gibt's den Kaffee nun auch draußen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  18. Wir kommen gerade von draußen, es hat geschneit...brr...umso gemütlicher ist Dein Beitrag. Liebe Sonntagsgrüße, Taija

    AntwortenLöschen
  19. So schöne Draußenbilder und so eine hübsche Hündin (auch wenn ich froh bin, dass ich den Duft nach dem Bad nicht in der Nase haben muss ;) ). Richtig fleißig warst du auch schon, da hast du dir ein Nickerchen auf dem Sofa auf jeden Fall verdient. Überhaupt sollte man sich das definitiv häufiger gönnen. :)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Nicole, so ein fauler Sonntag ist doch was schönes. Ich bin auch gerade bei dem Kleinen mit eingeschlafen und habe die freie Zeit genossen.

    Ganz liebe Grüße Tanja

    Ps. Hast Du meine Email bekommen? :-)

    AntwortenLöschen
  21. Die Brosche ist ja herzallerliebst! :-)
    Und den Aussagen zur Teezeit kann ich abzüglich der Zigarette auch zustimmen. Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag/Abend auf dem Neuhollandshof!

    AntwortenLöschen
  22. Ich lebe hin und wieder auch Faulheit , wird mir auch bestätigt .
    Na ehrlich , man ist doch immer irgendwie am Tun , da muss
    ich auch genauso oft die Füße hoch legen . Also neben dem Job ,
    es gibt halt gewisse Dinge , die muss man tagtäglich machen .
    Alles andere kann Stillstand ab , nur manchmal macht es die
    Situation nicht einfacher , weil dann mehr zu tun ist .
    Und du hast heute deinen Post weiter geschrieben ? Heut morgen
    habe ich das hier doch noch nicht gelesen oder ?
    Na da hast du dann ja doch beide Vorhaben erledigt .
    Rhabarber Baiser sieht lecker aus , aber hier nicht Hit . Wir mögen
    mehr die Streuselvariation , gibt es gleich zur Teestunde , ich hatte
    grad nich Mittagsschläfchen :-))))
    Viel Spaß auf dem Bauernhof und eine gute Woche .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  23. Na ja, liebe Nicole, wenn die Brosche schon mal fertig ist, wird sich das passende Outfit auch noch dazu finden. Schön!
    Drei Hühner glucken. Willst Du eine Hühnerzucht eröffnen? Dann wünsche ich Euch, dass alles 'Mädchen' werden und nur ein 'Junge', der dann der 'Hahn im Korb' sein darf.
    Euch allen viel Spaß bei den Clostermännern.
    Eine gute neue Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde solche Yoyos auch immer total klasse und habe sie auch schon oft zum Verzieren oder letztens noch als Verschhluss einer Falttasche genommen.
    Oh, wie spricht mir das Kapitel mit dem Mittagsschlaf aus dem Herzen.
    Ich könnt grad auch...;-))
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  25. Die Brosche ist wirklich toll geworden. Da war ich ja fast pünktlich zum Tee da ...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  26. Och Hühner, wie schön!!! Und die Brosche ist auch hübsch geworden!
    Als ehemalige Raucherin tät mich so eine Zigarre schon reizen, aber nein, dann doch ohne. Nen Tee mach ich mir jetzt auch, Dir wünsch ich noch einen schönen retsl. Tag!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Oh nein! Die Hennen sind aber putzig! :) Wie süß!
    „Anleitung zum Müßiggang"? Eine Anleitung brauche ich zwar nicht, das kriege ich auch so schon gut hin, aber ich glaube, das Buch muss ich mir mal merken. Klingt sehr amüsant. :D

    AntwortenLöschen
  28. Ich möchte mich so gerne zu den Hühnern kuscheln. Das Knopfset ist auch toll, eine wunderschöne Brosche ist das geworden, genau richtig, um sie zum Afternoon-Tea auszuführen... Danke, dass du mitgemacht hast. Es war schön, dir ein bißchen über die Schulter zu sehen! LG mila

    AntwortenLöschen
  29. Ich liebe deine Yoyobroschen!!!!!! Ach Glucken wie schön. Viel Glück haben wir mit unseren Glucken nicht. Sie stehen oft leider viel zu früh vom Nest auf.
    Dann kühlen die Eier leider aus:((( Ich drücke ganz fest die Daumen für den Nachwuchs LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  30. ...zum Müßiggang brauche ich keine Anleitung, liebe Nicole,
    den baue ich ganz selbstverständlich in den Tag ein...deshalb komme ich auch erst jetzt zu den Blogs und kann gleich den ganzen Tag nach verfolgen...

    dir einen geruhsamen Sonntagabend,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  31. Die Brosche ist wirklich bezaubernd! Oh, und eine Teestunde muss definitiv mindestens eine halbe Stunde lang sein! Mit einem guten Buch sogar noch länger ... so bis zu zwei Stunden ... wenn genügend Zeit ist. ;)

    Die Hühner sehen wirklich sehr schön eingekuschelt aus. Aber Hühner haben ja überhaupt eine angenehm häusliche Ausstrahlung, die ich wunderbar finde!

    Ich wünsche dir noch einen angenehmen Abend und einen stressfreien Start in die Woche - schön, dass du dabei warst!

    AntwortenLöschen
  32. Yoyo-Brosche...diesen Ausdruck höre ich heute das erste Mal, wahrscheinlich lese ich die falschen Blogs...;-). Unser Hund geht auch mit Begeisterung baden...allerdings braucht er hier danach keine Dusche...das Wasser ist sehr sauber und klar...;-). Schönen Sonntag noch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Lotta.. guck verwundert.. Du liest doch hier schon lange mit. Und ich meine, Du hättest auch schon mal bei einer meiner Yoyo's kommentiert.. grins breit!

      Löschen
  33. Yoyo-Brosche kannte ich auch nicht..., sie ist so schön geworden. Und Wetter hatten wir wohl alle dasselbe, April eben ;-). Lieben Gruß und noch einen schönen Abend - Ghislana

    AntwortenLöschen
  34. Achtsam mit sich selbst sein bringt auch der Umgebung etwas!

    AntwortenLöschen
  35. Das schaut aber nach einem perfekten Sonntag aus liebe Nicole!! ♥
    Liebste Grüße und hab einen kuscheligen Abend
    Christel

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole, na da hast Du ja heute das perfekte Buch ;)
    Die Flowerpower-Yoyo-Brosche ist wirklich hübsch aber Yoyo ist mir auch ein völlig neuer Begriff! Macht nix. Nasser Hund, ich kann ihn förmlich riechen aber er ein Süßer ist das schon, genau wie Eure Hühner :) Die mag ich sowieso, 'hätte auch gerne welche!
    Ich hüpfe jetzt erstmal zum Liebsten in die Wanne, bin ein wenig verfroren.
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  37. ...schön ist es bei dir! Deine Brosche ist super und Hühner möchte ich auch gern :)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Nicole,
    ach da hätte ich doch gerne mitgemacht. Die Broschen von Frau Liebe und Ihre Ideen liebe ich total gern, sie hat mir richtig gefehlt, die Liebe...
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  39. Die Brosche ist wirklich allerliebst geworden und dein Sonntag schien gut ausgeglichen zwischen Draußen und Drinnen, Ruhe und Werkeln, liebe Nicole! Dann hinein in den Abend - hier mit einem Mix wieder aus Wolken und Abendsonne.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nicole,
    eine Anleitung zum Müßiggang - das hört sich gut an. Meine letzte Woche war so richtig stressig, woran ich allerdings selbst Schuld war - streichen drinnen - Gartenarbeit bis es dunkel wurde. Nächste Woche versuche ich das mit dem Mittagsschläfchen - ich hoffe es kommt nichts dazwischen! Den ersten Spargel hatten wir heute auch - sehr lecker! Deine Yoyo-Brosche ist toll geworden!!!

    Wünsche dir einen schönen restlichen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  41. Das klingt nach einem entspannten Tag. Wenn du so gerne Yo-Yos fertigst, warum machst du nicht einen Quilt daraus?
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  42. Ich könnte, ich dürfte mich ja andauernd dem Müßiggang hingeben...aber irgendwas kommt immer dazwischen. Und dann muss ich mir halt kleine Momente heraussuchen...
    Die Yoyomaker sind klasse. Ich sollte auch mal wieder....
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  43. Eine schöne Idee, so über den kreativen Tag zu plaudern...gestern war das Wetter hier so furchtbar, dass einem gar nichts anderes übrig blieb, als sich mal den alten Projekten zu widmen. So ein Wetter hat also auch sein Gutes...:-) Ich bin am nächsten Samstag auf Kräuterwanderung...bis jetzt kenne ich nicht viel im Wald um diese Jahreszeit, außer Waldmeister, Bärlauch und Knoblauchsrauke. Im Garten blüht ein Silbertaler gerade in Weiß. Kann man wohl auch essen...:-)
    Eine schöne Woche,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  44. ich brauch dringend auch so ein yoyoteil und wie man sieht (danke für den link!) gehts ja gar nicht so schwer! deine brosche ist wunderhübsch frühlingshaftvorsommerlich - das braucht man ja gerade bei dem wetter besonders!! wie schade, dass euer ausflug ausgefallen ist. die hofleute werden bestimmt traurig wegen des wetters gewesen sein, denn viele sind sicher nicht gekommen. hoffentlich können sie es nochmal nachholen!! aber ich weiß, wieviel arbeit und vorbereitung solche veranstaltungen kosten.
    ich hab dich gern an diesem tag begleitet und mir vorgenommen, beim nächstenmal auch dabei zu sein!
    an knoblauchrauke hab ich gestern im garten auch gerochen!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  45. Du hattest ein schönes Sonntagsprogramm.
    Die Brosche ist niedlich und immer raus und wieder rein, auf und ab von der Couch, hält doch auch fit.
    Danke Dir fürs Vorstellen und hab noch einen schönen Montag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  46. Dein Sonntagsplausch ist herrlich,liebe Nicole, mitzulesen und einfach dabeizusein, was die Familie so macht... Mit dem raus und rein erging es uns auch so, rein in die Schuhe, raus aus den Schuhen *lach, denn: waren wir in den Ausgehschuhen, fing es an zu regen, waren wir wieder raus aus den Schuhen und den Ausgehklamotten, schien die Sonne, verrückt nicht? Bei Deinen wunderhübschen Jojos fällt mir ein, dass ich mir auch noch welche nähen wollte...
    Ich las von Deinem Kummer im Kommentar meines Gartenblogs mit den unersättlich gefräßigen Schnecken, man, die haben die ganzen zarten Kürbispflänzchen aufgefressen, tztztztz, hast Du es schon mal mit Schneckenbier im Schneckenpool versucht? Klappt bei uns ganz gut, zwar wandern dann auch die Schnecken mit Häuschen und die Schnecken aus den Nachbargärten ins süße Nass hinein, ist aber überschaubar...mittlerweile habe ich 7 davon aufgestellt...

    Dir einen schönen Abend mit viel Gemütlichkeit
    herzliche Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Nicole,
    dein Müßiggang passt doch ganz wunderbar zum Schläfchen nach dem Schläfchen vor dem Schläfchen des Liebsten vom letzten Sonntag ;o)
    Hauptsächlich erinnert mich dein Post jedoch - wie immer, wenn du eines deiner schönen Yoyo zeigst daran, dass ich unbedingt meine mal wieder hervorkramen wollte...
    Und zwar die bereits fertig gestellten Modelle genauso, wie die Schablonen... Danke für das Erinnermich!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen