banner

Montag, 8. Januar 2018

Stunde der Wintervögel 2018


Zum achten Mal ruft der NABU zur "Stunde der Wintervögel" auf. Das Mitmachen bei dieser vom NABU initiierten bundesweiten Langzeitstudie ist ganz einfach. Dazu braucht man einfach eine Stunde Zeit, um in den Himmel zu blicken (noch besser ist ein gut gefülltes Futterhäuschen), dabei zählt man von jeder Art die höchste Anzahl der Vögel, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu sehen sind und meldet seine Ergebnisse bis spätestens zum 15. Januar 2018 >hier< online.

"Stunde der Wintervögel - und wir sind dabei!", diese Whatsapp-Nachricht schickte mir mein Neffe am Samstag-Nachmittag. Die Stunde der Wintervögel? Ach, du meine Güte - durch unseren Sturmschaden hatte ich gar nicht mehr an diese wunderbare Aktion gedacht. Dabei hatte mir die Firma Denk für diese Aktion extra ein wunderschönes Futterhaus zur Verfügung gestellt. Also schnell das Futterhäuschen ausgepackt, aufgestellt und abgewartet. Das Ergebnis einer halben Stunde habe ich für Euch zusammen geschnitten. Vielleicht habt Ihr ja Lust Euch das kurze Video anzuschauen. Auch meinen Sohnemann konnte ich wieder für eine Beobachtungsstunde begeistern. Euch vielleicht auch?!

Unser Futterhäuschen - eine Minute zum Mitschauen:
Sonntag, den 07.01.2018, 14.30 Uhr
Zusammenschnitt einer halben Stunde
Wettersituation: 3° Grad, Sonne-Wolken-Mix



PDF-Datei "Zählhilfe" >hier<

Bestimmungskarten "50 heimische Vögel" >hier<
Fernglas >hier<
Futterhäuschen mit Ständer >hier<



Verlinkt mit: "Gartenglück" von Loretta und Wolfgang, *Natur-Donnerstag*, "Naturkinder"

Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung der Firma Denk.

Kommentare:

  1. Wie schön, liebe Nicole, so früh am Morgen mit diesem "Vogelblick" geweckt zu werden! Einen schönen Start in die Woche wünsche ich dir und weiterhin gutes Aufarbeiten des Sturms und Verdauen des Schocks.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen nicole. was werde ich unser meisenpärchen aus dem haus vermissen. und sie uns vielleicht auch. schliesslich habe ich ihnen immer die ausgekämmte wolle unserer terrierhündin zum nestbau in den blumentopf gelegt. und kannst du dir das vorstellen? sie haben sich jedes jahr wie wild darüber hergemacht und ihr nest damit aufgepolstert ;). aber hier habe ich auch schon eine meise zum anflug auf den nachbarbalkon gesehen. bisher habe ich mich wegen der tauben aber nicht getraut ein wenig futter auszulegen. herrlich dein kleines filmchen. und schön, dass ihr wieder bei der aktion dabei seid. einen schönen start in die woche und liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Nicole,
    ein schönes Futterhäuschen hast Du da bekommen und das Video gefällt mir auch sehr! Ja, diese Aktion ist immer wieder schön und auch sinnvoll! ICh muss mal schauen, ob ich da auch noch mitmachen kann... bei uns war gestern gut wieder was los ;O)
    Danke noch für Deine so lieben Worte, ich freue mich sehr, daß die Fäustlinge so gut passen und gefallen, und Dir gute Dienste tun *lächel*
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. ...wir haben dieses Jahr zum ersten Mal auch mit gemacht, liebe Nicole,
    und uns gefreut, wie viele Vögel sich haben hier blicken lassen...dein neues Futterhaus scheint ja groß, da können viele Besucher kommen...steht es denn sicher? sieht irgendwie so leicht aus,

    wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt steht das Futterhäuschen sicher, liebe Birgitt, und dass, obwohl schon ein Eichhörnchen drin gesessen hat und die Jungs immer mit dem Fahrrad dran vorbei müssen. Mal schauen.. ;))

      Löschen
  5. Guten Morgen Nicole ,
    das Häuschen ist mir ja gleich aufgefallen , gefällt mir .
    Ich hab mir ja auch mal eine Futterhausausvilla
    zugelegt . Nur Stelle ich bisher insgesamt fest , das
    es keinen Anflug zu sonst gibt . Bin sehr verwundert .
    Und Mischfuttert ging schon immer schlecht , man pickt
    nur die Sonnenblumenkerne , der Rest gammelt .
    Hab ich jetzt die Vogelstunde schon verpasst ? Ich
    guck gleich mal .
    Guten Start euch. in die Woche .
    Herzlichst liebe Grüße von Jani

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Frau Frieda,
    ich hoffe, ihr habt den Schreck überwunden.
    Mittlerweile haben wir uns auch diese Bestimmungskarten angeschafft
    und sind begeistert. Vielen Dank für den Tipp.
    Liebe Grüße Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Gerda. Hast Du gesehen? Es gibt auch "50 Tierspuren" für Wald-Entdecker - auch spannend!

      Löschen
  7. Nix für mich, ich würde mich nur langweilen...
    Ich habe jetzt endgültig mit den Vögeln abgeschlossen!
    Übrigens, es haben mehrere Probleme mit meinem Blog. Blöde Sache.
    Liebe Grüße und willkommen im Alltagstrott (obwohl mein Kleiner heute Morgen mehr geschimpft hat als ich)
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooch, Jutta - sei doch nicht so streng mit den Piepmätzen ;)) Das mit dem Blog ist ja voll blöd! Vielleicht nimmst Du mal in der Sidebar die Verlinkungen raus und erneuerst sie... nur so eine Idee!

      Löschen
  8. Guten Morgen! Ja, schöne Aktion, mag es auch sehr, Vögel zu beobachten. Bin gespannt, wie sich das Vogelfutterhaus bewären wird. Es sieht schon futuristisch aus. Ganz liebe Grüsse, Nina

    AntwortenLöschen
  9. Leider kommen bei uns in den letzten Jahren immer weniger Vögel vorbei und jetzt wurden die beiden hohen Bäume auch noch gefällt in der Nachbarschaft.
    Jetzt steht unser Christbaum wieder auf der Terrasse und ist mit Meisen Knödel geschmückt hoffentlich wird er rege besucht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. wie schön dass ihr die Vögel so gut beobachten könnt
    hier gibt es ausser Tauben und Rabenvögeln nichts mehr
    vielleicht noch ein paar Spatzen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns sind es vor allem die Spatzen, die unseren Garten lieben. Ab und an tauchen auch mal ein Rotkehlchen, Meisen oder die eine oder andere Amsel auf. Aber wir geben uns Mühe mit vier Futterhäuschen in unserem bonsaikleinen Gärtlein...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, gestern auch eine Stunde beobachtet. Aber es war wie verhext: Die Vögel hielten sich sehr zurück, bis auf die Kohlmeisen und unsere herzigen Heckenbraunellen. Ich hätte wohl früher aufstehen müssen... Euer Filmchen schaue ich mir später an, muss Päckchen packen...

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Muy buena idea para contar pájaros, se ven preciosos. Un beso.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    was für ein hübsches Futterhäuschen und klar,daß da die Vögel gerne mal vorbeikommen:)
    Mein Futterhaus wird verschmäht...
    Sonnenblumenkerne sind wohl nicht so nach dem Gusto.
    Schön,daß sich auch ein Rotkehlchen eingefunden hat bei dir!
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schönes Futterhäuschen hast Du da bekommen.
    Da halten sich die Vögel doch gerne auf.
    Hier ist im Moment tote Hose, komisch, vor Weihnachten war hier ein Gefliege und Geflatter, ich glaube, ich muss mal wieder das Futter wechseln.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Das ist aber ein hübsches Futterhaus :-)
    Und euer Rotkehlchen ist total niedlich.
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  17. es wird schon wieder wärmer, glaube ich, was für ein Winter auch für die Vögel, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute Morgen hat es sich angehört, als ob der Frühling vor der Tür steht. Die Amsel hat so laut geträllert.. unglaublich! Dir ein herzliches Willkommen bei mir, Klaus! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  18. Sehr schön, wenn man die Vögel beobachten und ihrem Piepsen lauschen kann. Das Häuschen ist sehr hübsch.

    AntwortenLöschen
  19. Ich habs vorige Woche im Radio gehört, dass wieder Tag der Vogelzählung war. Und den ganzen Tag hab ich mich gefragt, ob ihr wohl wieder mitmacht :-) Ihr habt mich nicht enttäuscht, ihr seid nämlich echt spitze!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  20. Sooo nett, ich mag Meisen besonders gerne. Bei mir kommen sie zum Futterhäuschen und im Frühjahr auch in den Nistkasten. Da werde ich sie auch wieder "bloggen". Entzückend wenn sie wieder Junge großziehen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab auch an dich gedacht bei der Vogelzählung ;)) Das Häuschen ist klasse! Wir haben dieses Jahr eins aus Holz gekauft, doch meiner Meinung nach könnten die Piepmätze öfter vorbekommen... hab da ein bisschen ein Problem wie Jutta...lach... Jedenfalls habe ich heute aufgerüstet ;)) Zeige ich demnächst.....
    Ich hoffe ihr habt euren Schreck überwunden liebe Nicole!!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. toll das Video und die Vogelzählung schaue ich mir gleich mal an.
    Für dein Sohnemann hoch interessant!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  23. Euer Futterhäuschen ist toll, superschön zum Vogelschauen. Ich habe auch gerade ein Futterhäuschen auf dem Balkon aufgestellt und hoffe, dass „unsere“ Meisen und Amseln bald wiederkommen. Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön!!! Aber man merkt, dass das Vogelhaus noch ganz neu ist, da sind die Piepmätze erst mal zurückhaltender. Ach, die Piepmätze muss man doch einfach mögen, viel besser als fernsehen ;-). Hier rief vor ein paar Tagen ein Amselmann auch schon sehr frühlingshaft. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin leider nicht zum Zählen gekommen, dieses Jahr.
    Für uns wäre das Futterhaus zu niedrig, denn wir haben eine Katze!
    Das Video hat mir gut gefallen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  26. Ich zähle auch regelmäßig mit und dieses Jahr macht es richtig Spaß, da verschiedene Arten vorbeikommen. Allerdings war es im Herbst viel besser. Viele sind wohl in den Süden verschwunden und nicht genug aus dem Norden nachgerückt.
    Ist denn dieses Futterhaus regenfest oder musst du es unters Dach stellen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  27. das rotkehlchen ist großaufnahme ist ja herrlich!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  28. What a great thing for kids to do to learn about their garden and to gather useful information.

    AntwortenLöschen
  29. Ein schönes Futterhäuschen habt ihr da! Dachte ich mir doch, dass es von der Firma Denk ist. Die ist übrigens nicht weit weg von mir. Besucht habe ich sie auch schon mal.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen