banner

Donnerstag, 30. November 2017

Rückblick (Instagram): November


Gesehen: 
Den heiligen St. Martin hoch zu Ross, funkelnde Laternen und leuchtende Kinderaugen.
Unsere drei Eichhörnchen - immer und immer wieder.
"Thor - Ragnarok" - ein grandioser Marvel-Kino-Blockbuster und ein amüsantes "Donnerwetter". Schon alleine der Soundtrack ist klasse und sogar Benedict "Doctor Strange" Cumberbatch ist mit von der Partie.

Gewerkelt:
Gefüllte Vogelfutter-Tannenzapfen und Wachstäfelchen gemeinsam mit meinem Kleinen

Gegessen:
Pappardelle mit frischen Steinpilzen - mein Göttergatte hatte mich spontan zu unserem Lieblingsitaliener entführt.
Einen ausgiebigen Sonntagsbrunch mit lieben Freunden bei uns zu Hause.

Getrunken:
Wasser, Kaffee, Tee und Kakao


Gebangt:
Meine Mutti hatte im letzten Halbjahr vier Schlaganfälle und musste immer wieder ins Krankenhaus. Mitte November kam dann ein Anruf der Oberärztin mit der Bitte zum Abschiednehmen. Das war äußerst schrecklich. Aber soll ich Euch was verraten?! Sie hat sich wieder berappelt und kann nun wieder gefüttert werden. Damit haben wir nicht gerechnet! Mitte des Monats ist sie in ein Pflegeheim gekommen. Ihre Pflege können mein Bruder und seine Frau leider nicht mehr übernehmen, da muss Fachpersonal her.

Gelacht: 
Immer wieder über unseren Kater. Was für ein freches und pfiffiges Kerlchen!

Geplant:
Tja, eigentlich wollte ich gar nichts mehr planen. Doch gerade in der Vorweihnachtszeit stehen so viele wunderbare Termine an: Adventskranzbinden im Ofenhaus, Engelchenmarkt im Pflegeheim meiner Mutter, Barbaramarkt mit den Pfadfindern, Töpfern mit den Erstklässern meiner Freundin, Nikolausmarkt mit meinem Schneiderlein, Weihnachtswichteln mit meinen Mädels und, und, und...

Gefreut:
Über die tollen Socken von der lieben Frau Nima. Noch einmal ganz herzlichen Dank, Du Liebe!
Über die erste Weihnachtspost. Eva, Sabine und Nadia waren die ersten lieben Schreiber in diesem Jahr. Fühlt Euch herzlich gedrückt!
Über die ersten Briefumschläge der Teeadventkalenderaktion von Claudia. Jeden Tag im Dezember darf ich jetzt einen neuen Umschlag öffnen und einen besonderen Tee genießen. Vielen lieben Dank für die wunderbare Organisation, liebe Claudia!

Gedacht:
Der November fing bunt und fröhlich an, wurde dann nicht nur in den Farben melancholisch und endete mit einem eisigkalten Winterwetter.


verlinkt bei: Birgitt (Erfreulichkeiten), Tanja (Zuckersüße-Äpfel) "Momente des Monats"

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Rückblick, liebe Nicole. Da gab es viele tolle Momente und auch harte, und das mit deiner Mutter ist traurig und schön zugleich. Ich wünsche ihr viel Kraft und euch mit dazu! Und der Dezember: Ja, der wird bestimmt ganz wunderbar - allein die vielen Lichter, die jetzt überall leuchten!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    deine November Bilder sind so stimmig. Eigentlich schade das diese Zeit vorbei ist. Aber nun kommt die Adventszeit und die machen wir uns schön mit jede Menge Tee;0)
    Diese Auf und Ab´s mit den lieben Eltern kenne ich nur zu gut. Viel Kraft weiterhin dafür.
    Alles Liebe.....Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Rückblick in Bildern und Worten liebe Frau Frieda, ich wünsche deiner Mama alles erdenklich Gute.
    Dir alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nicole,
    schöne und auch traurige Augenblicke.

    Es ist schön, dass deine Mutti wieder erholt hat und man ihr nun wieder das Essen reichen kann. Das freut mich ganz besonders.
    Sicherlich findet sich im Pflegeheim eine gute Betreuung, das ist für einen immer gut, wenn man das weiß.
    Auch wenn man meint, dass die alten, kranken Menschen ihre Umwelt nicht mehr wahrnehmen, das stimmt nicht. Ich habe so oft erlebt, dass, wenn man die Hand des alten Menschen nimmt, sie wärmt und massiert, dann geht ein Leuchten durch die Augen.

    Hab einen schönen Tag und alles Liebe.

    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen nicole. dein november klingt ausgefüllt. nicht nur schönes, leider :(. aber kopf in den sand stecken bringt ja nichts. es kommt, wie es kommt. nur manchmal kommt einfach zuviel auf einmal, nicht wahr? ich drück dich mal ganz fest aus der ferne. und da gibt es ja auch noch so schönes aus dem november mitzunehmen. das katerchen zeigt sich wieder herzallerliebst (zumindest auf dem foto). dein schlafzimmereinblick ist so herrlich kuschelig. da möchte man direkt unter den decken verschwinden. ich glaube übrigens wir haben die gleiche senffarbene tagesdecke. meine soll im neuen heim auch wieder in einsatz kommen. ach das neue heim... . eine never ending story ;). ich bin so froh, wenn die renovierung vorbei ist. ich verpasse die ganze schöne herbst- und adventzeit. um so schöner immer hier mitlesen und deine fotos anschauen zu können. ganz liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ein Monat voller schöner aber auch schlimmer Momente liebe Nicole.
    Wie gut, dass Deine Mama sich berappelt hat, so könnt Ihr vielleicht noch ein wunderbares Weihnachtsfest miteinander verbringen.
    Und wie schön, dass es auch viele heitere Momente gab, die lassen die nicht so guten Dinge dann gleich viel weniger schlimm erscheinen.
    Hab einen guten Start in den Dezember und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    eine Achterbahn der Gefühle in diesem Monat bei dir!
    Schön,daß es deiner Mama,den Umständen entsprechend,wieder besser geht.
    Es gab aber auch viele bunte und schöne Momente im November bei euch!
    Lass dir den Tee in der Adventszeit gut schmecken!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  8. ich freu mich, dass ihr noch nicht abschied von deiner mutti nehmen musstet und hoffe, ihr könnt gemeinsam weihnachten feiern! über julie, miezekatz und eichhörnchen freu ich mich ja schon immer bei instagram.
    hab eine schöne adventszeit mit viel tee, kerzen und basteleien!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag deine Rückblicke sehr. Und deine stimmungsvollen Collagen, die so gut den November einfangen. Im Dezember hast du ja einiges vor und alles klingt richtig schön und stimmungsvoll. Toll finde ich auch deine Mitarbeit bei der Grundschule. Solche Projekte sind einfach großartig.
    Liebe Grüße
    Jutta (dreimal darfst du raten, was ich gerade mache... )

    AntwortenLöschen
  10. ...die erste Weihnachtspost, liebe Nicole?
    nun fängt doch gerade erst der Advent an...ich fange gerade erst an, Karten zu werkeln...ein auf und ab in deinem November, ich wünsche dir weiterhin ganz viele Freuden, die dir helfen, den Alltag zu meistern...deine Bilder mag ich...bei all deinen Vorhaben wünsche ich dir ausreichend Ruhe im Advent, dass du entspannt in dieWeihnachtstage gehen kannst,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Ein Monat mit Hochs und Tiefs. Und schöne Bilder.
    Adventspost ist bei mir auch schon eingegangen.
    Lieben Gruß und einen gemütlichen Dezember
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Eine wundervolle Stimmung in den Bildern - eine novembermässige Wiedergabe mit fröhlichen und Traurigkeit in der Collage für den Monatsrückblick.
    Vorweihnachtliche 🎄 Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Ein Monat wie auf einer Achterbahn, liebe Nicole. Aber so ist nun einmal das Leben nicht wahr? Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit und viele schöne Stunden im Dezember.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. wie schön dass deine Mutter sich wieder "berappelt" hat
    so könnt ihr die Adventszeit doch ganz anders genießen ..
    ein schöner Rückblick auf schöne Momente
    und das traurige.. schnell vergessen ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. gerne...nur allzu gerne meine Liebe! Immer wieder gerne sogar!
    Ich wünsche dir ... ja was? Die Möglichkeit es anzunehmen vielleicht ... wie auch immer ... aber das du deine Art und Weise findest, wie es geht! Du verstehst sicher, was ich meine!

    Alles Liebe und eine dicke Umarmung,
    nima

    AntwortenLöschen
  16. Hi, ein schöne Rückblick! Und alles Gute Deiner Mutter. Nun geht es ab in die Adventszeit.
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Espero que tu mamá siga bien. Besitos y buena tarde.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    wundervolle Bilder und ein berührender Rückblick!
    Ich wünsche deiner Mutter von Herzen, das sie sich gut erholt! Dir, liebe Nicole, ganz viel Kraft!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    viel schöne und traurige Momente hatte dein November. Ich hoffe, deiner Mutter geht es noch lange besser und du hast einen schönen Dezember!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  20. Ach, Frau Frieda... doch manchmal scheint dann doch im novembergrauen Tunnel ein kleines warmes Licht. Geht mir auch so.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nicole,
    was für ein Monat, du hast ihn so schön
    Revue passieren lassen und herrliche Collagen dazu erstellt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    was für ein bewegender Monatsrückblick. Ich wünsche dir von ganzem Herzen das sich deine Mutter weiter erholt und ihr einen schönen Dezember habt. Viel Kraft und alles erdenklich Gute für euch. Habt eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    dein November hatte es in sich und zeigt wiedermal,
    wie nah Gutes und Schlimmes beieinander liegen können.
    Alles Liebe für dich!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet Urte

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    danek für diesen doch schönen November-Rückblick, auch wenn er um die Sorge um Deine liebe Mama getrübt war! Wie schön, daß es ihr wieder ein wenig besser geht! Ich wünsche Euch von Herzen, daß sie sich weiter gut erholt und ihr eine schöne und besinnliche Adventszeit und ein wundervolles Weihnachtsfest mit ihr erleben könnt!
    Hab einen schönen Tag und einen gemütlichen, lichterfüllten ersten Advent!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  25. Ich seh einen Fuchs!

    Die Sorgen um die Mama... hach wie gut versteh ich die! Alles Leibe für euch alle!

    AntwortenLöschen
  26. Ein wunderschöner Rückblick liebe Nicole und vielen Dank wieder fürs Mitmachen. Im nächsten Monat bin ich auch mal früher. Das mit Deiner Mama tut mir sehr leid, umso größer die Freude, das sie nun wieder isst. Ich habe ähnliches viele Jahre mitgemacht und kann mich sehr gut in Deine Gefühle hineinversetzen. Habt eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen