banner

Freitag, 6. Oktober 2017

Überbackenes Schweinefilet mit Apfelringen


"Schatz, mit unserem romantischen Abend zu zweit wird leider nichts!", bedauernd blicke ich meinen Göttergatten an, "Simon hat sich zum Übernachten angemeldet und unsere Lieblingslokale haben leider montags geschlossen.". Mir wird ganz traurig zu Mute, ich hatte mich so auf unseren sechszehnten Hochzeitstag gefreut.. "Achje!", mein Göttergatte zieht mich in seine Arme. "Außerdem muss ich auch noch arbeiten! Meine beiden Chefs sind nicht da.", sage ich leise und bin irgendwie untröstlich. "Das macht doch nichts!", mein Göttergatte drückt mir einen warmen Kuss auf die Lippen und erklärt lächelnd, "Wir machen es uns einfach zu Hause schön!". 

Und das haben wir dann auch: mein Göttergatte hat ein Lieblingsherbstrezept (für uns alle) gekocht und ganz liebevoll den Tisch gedeckt. Hochzeitstagsblumen vom Floristen gab es keine, dafür standen Hagebutten aus dem Garten auf dem Tisch und statt einem romantischen Abend zu zweit, tobten, statt zwei Jungen (wie sonst), drei Kinder durchs Haus. Und wisst Ihr was? Der Tag war einfach wunderbar!

Wer das Lieblingsherbstessen meines Göttergatten auch einmal kosten möchte, muss nun einfach weiter lesen. Denn hier kommt jetzt das Rezept:


Zutaten
  • 800 g Schweinefilet
  • Salz und Pfeffer
  • 4 dicke Äpfel
  • 400 g Sahne
  • 2 EL Curryketchup (für Feinschmecker.. hihi!)
  • 4 TL Curry
  • 250 g geriebener Käse

Zubereitung

Das Filet in Scheiben schneiden, portionsweise kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und auch in Scheiben schneiden. Nun eine feuerfeste Form fetten. Zunächst eine Lage Äpfel hineinlegen, darüber Fleisch, dann wieder Apfelringe und so weiter. Die oberste Lage sollte aus Äpfeln bestehen. Nun die Sahne mit Ketchup, Curry, Pfeffer und Salz verrühren und über den Auflauf gießen. Mit dem Käse bestreuen und 30 Minuten bei 200° Grad abbacken.

Dazu gab es Röstis.

Ganz liebe Wochenendgrüße und einen guten Appetit.
Herzlichst, Nicole

Verlinkt mit: *Samstagsplausch* mit Andrea*Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick, FreutagFloral Bliss*Bloggerlecker* von Petra, *Herbstküche* von Babsy, *Kreativas*

Kommentare:

  1. Wie schön, liebe Nicole, wenn man so spontan und befreit sich umentscheidet und nicht an einer fixen Idee festhält. DAs macht es doch letztlich aus, nicht wahr. Ich finde, ihr habt ganz toll gefeiert! Alles Gute weiterhin für euch! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das glaube ich und manchmal sind solche Hagebutten viel schöner, als ein Strauß vom Floristen.

    Du weißt ja mit dem Schweinfilet, aber wenn es geschmeckt hat und der Gatte hat gekocht, dann schmeckt es nochmals viiiiieeeellll besser.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Frieda,
    das sieht sehr lecker aus und bestimmt war es daheim viel gemütlicher als in einem Lokal.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Nicole,
    wenn ich diesen Post so lese, dann denke ihc mir auch, daß das sicher ein weit schönerer abend war, als ursprünglich geplant, oder? *lächel* Hagebutten aus dem Garten, aus der Natur sind auch , so finde ich, viel schöner auf dem Tisch, als ein gekaufter Strauß ;O)
    Das Rezept klingt köstlich und ist notiert :O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich habe Dir wegen der Socken eine Mail geschrieben, ich denke sie müßten passen ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  5. Liebe Nicole,
    ja gell, manchmal ist man total enttäuscht, wenn ein ursprünglicher Plan über den Haufen geworfen wird. Und rückblickend muss man dann sagen: Zum Glück! Weil es einfach eine tolle Zeit war und man es total genossen hat, genauso, wie es halt war.
    Die Hagebutten sind wunderschön und passen perfekt zu euch - viel besser als ein gekaufter Strauss!
    Liebe Grüsse und ein gemütliches Wochenende,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. guten morgen nicole, da gratuliere ich noch ganz schnell zum hochzeitstag. euer wahlprogramm für diesen abend wird ganz einfach nachgeholt. romantik funktioniert sowieso nicht auf knopfdruck, sondern überfällt einen genauso gut auch völlig spontan :). außerdem klingt mir euer abend mit drei rennenden kindern (der große etwa auch?) durchs haus durchaus auch ganz nett ;). das rezept klingt interessant. der curryketchup läßt mich ein wenig skeptisch bleiben - lach. liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tobten ist vielleicht etwas falsch gewählt ;)) Polterten - wäre wohl angebrachter ;))

      Löschen
  7. Manchmal muss man nur seinen Kopf freimachen, stimmt's? Dann ist's auch ohne traute Zweisamkeit wunderschön. Ich habe deinen GG ja immer für einen Vegetarier gehalten, deswegen bin ich jetzt fast ein bißchen überrascht, allerdings kein bißchen weniger hungrig (na schön, zum Frühstück ist das vielleicht noch nichts, aber nachher!!) Ich habe neulich auch was mit Fleisch und Äpfeln gemacht und finde die Kombi oberlecker. Übrigens, wir feiern unseren Hochzeitstag seit Jahren nur zu viert - er fällt immer in unseren Urlaub ;-))
    Habt ihr den Sturm gut überstanden?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach.. da hast Du auch recht, Jutta: mein Göttergatte goes veggie ;)) Aber er mag Fleisch und bei diesem Gericht überwiegt wohl der nostalgische Touch.
      Der Sturm hat uns am linken Niederrhein zum Glück nur gestreift.

      Löschen
  8. Liebe Nicole,
    ich kenne solche Situationen auch zu gut da freut man sich schon Tage lang und plötzlich kommt alles anders wie man denkt und es wird wunderschön.
    Das Rezept hört sich total lecker an...ich habe es direkt abgespeichert und werde es die Tage mal nach kochen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gott, was für ein Gericht! Da denk ich mir sogar jetzt in der Früh schon: das muss ich unbedingt nachkochen (wann ist euer Hochzeitstag? Dürfte ziemlich an unserem, 25.9. Sein)
    Danke für deinen 2. Beitrag zur Herbstküche, jetzt muss ich mich sputen;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Hochzeitstag war am 02.10.
      Euch dann nachträglich auch noch alles Liebe!

      Löschen
  10. Liebe Nicole,
    so geht das manchmal mit dem romantischen Abend zu zweit,
    kann deine Gefühle gut nachvollziehen! Hast aber auch einen rührenden Mann,
    ein echter Herzensmensch scheint mir!
    Schön, dass Ihr Euch habt! Herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag!!!!!!
    Toll gekocht, sieht das lecker aus, wirklich ein Herzstück...
    Freu mich für dich und mit dir!
    Und die Vasenfüllung ist auch ganz nach meiner Wahl!
    Toll, dass der Tag wunderbar war!!!
    Danke, war schön bei Euch!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Ach liebe Nicole,
    das hört sich doch perfekt an, warum immer ausgehen, wenn man es auch daheim schön haben kann. Dein Mann ist echt ein Schatz.
    Finde die Hagebutten grad soo schön, ich sag ja immer, ich mag lieber Pralinen als nen Blumenstrauss. Und wenn Blumenstrauss, dann doch so nen kleinen oder selbstgepflückten.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. hmmm..
    das sieht aber lecker aus
    ich glaube auch dass dieser Abend schöner war als im Lokal unter fremden Menschen
    herzlichen Glückwunsch noch zum Hochzeitstag
    auf weitere schöne Jahre
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Se ve riquísimo el plato. Felicidades en tu aniversario. Besitos.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    von mir noch nachträglich alles Gute für euch Beide zum sechszehnten Hochzeitstag.
    Manchmal sind gerade die Tage die besten, von denen man es nicht erwartet hätte.
    Und das Essen hört sich richtig lecker an, so etwas esse ich auch gerne.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  15. Das klingt nach einem gelungenen Hochzeitstag. Einer, der voller Trubel war. Und das klingt gut. Euch nachträglich noch liebe Wünsche für die weiteren 100 Jahre.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole
    das war doch auch was schönes wenn nicht es anders geht und ich wünsche dir schöne viele Jahr noch dazu zum Hochzeittag!
    Hagebuttesträusschen ist so süss und du hast Lecker gekocht, toll!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Herzliche Gratulation nachträglich zum Hochzeitstag! Es hört sich trotz Umplanungen nach einem glücklichen Tag an. Das ist ja das Wichtigste!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. ...ein Hochzeitstag mit deinen Liebsten ist doch auch schön, liebe Nicole,
    und so liebevoll bekocht zu werden ist klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Das klingt so lecker liebe Nicole, da bin ich gerne ein Feinschmecker.
    Nachträglich alles Liebe zum Hochzeitstag. Dein Mann hat ganz Recht. Man(n) kann es auch zu Hause richtig schön machen.
    ...ist es da nicht sowie so am Schönsten?

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Alles Liebe zum Hochzeitstag auch von mir :-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  21. eine schöne geschichte, liebe nicole! manchmal sind die spontanen sachen doch einfach die besten! herzlichen glückwunsch auch nochmal von hier!! das rezept klingt sehr lecker, auch wenn ich nur selten fleisch esse. aber mit äpfeln könnte es mir durchaus munden!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  22. liebe Nicole,
    nachträglich alles Gute zu Eurem Hochzeitstag!
    Man spürt, dass der Abend schön gemütlich (wenn auch ein bisschen lauter als sonst) war!
    Das Rezept hört sich lecker an, das wäre so ganz mein Geschmack!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Und ob ich das nachkochen werde liebe Nicole, das ist ja genau nach meinem Geschmack. Äpfel gehen immer und Curry liebe ich.
    Das wird lecker.
    Und ja, manchmal kommt es eben anders als man denkt, aber das heißt ja nicht, dass es weniger schön ist, nur anders halt.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole,
    wie schön das ihr den Abend doch noch so entspannt genießen konntet.
    Und ein besseres Essen hättet ihr im Restaurant auch nicht bekommen.☺
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    schon beim Lesen der Überschrift läuft einem das Wasser im Mund zusammen!
    So ein, mit ganz viel Liebe gekochtes Hochzeitstagsessen, hättest Du bzw. Ihr in keinem Restaurant der Welt bekommen.
    Es war ein schöner Hochzeitstag und die Hauptsache ist, es war ein schöner Tag.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen aus Holland und alles Liebe zum 16. Hochzeitstag! Weisst Du was, zu Hause ist es eigentlich IMMER am Schönsten. Mich kann man mit einem 2-Wochen-Urlaub nicht glücklich machen, ich bekomne dann Heimweh... gilt nicht für Holland, das ist mein 2. Zuhause...😉 Die Kombination Apfel zu Schwein muss ich unbedingt probieren - das hört sich lecker an -
    zumal ich Fleisch in Verbindung mit Früchten sehr liebe!!! Euch Lieben ein schönes Wochenende x

    AntwortenLöschen
  27. wie lieb von Deinem Mann♥ liebe Nicole. Das klingt nach einem köstlichen Menü. Die Kombination Schweinelende und Äpfel schmeckt mir auch unheimlich gut. Alles Liebe zum Hochzeitstag♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Wunderbar liebe Nicole! ....und weißt du was? Meistens sind solche Hochzeitstage noch die schönsten... spontan und liebevoll <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    welch ein wunderbares Rezept... jetzt habe ich Hunger und glaube förmlich den Duft aus dem Laptop zu erriechen. (Olfaktorische Halluzinationen sind weiter verbreitet, als man denkt! ;o)
    Wir überbacken hier auch manchmal Schweinefilet (mit St. Albray in einer würzige Tomatensauce) aber etwas Abwechslung kann bestimmt nicht schaden und ich glaube, dein Rezept wird schon bald getestet, sabber.
    Claudiagruß
    ... von der, die dich glühend um die Hagebuttendeko beneidet. Immer wenn ich los spazieren wollte, um welche zu schneiden, öffnete der Himmel die Schleusentore...

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin selbst kein Gourmet-Koch, aber glaube auf jeden Fall dass dein Gebäck sehr köstlich ist. Schöne Bilder, eine gute Woche, mit lieben Grüssen, riitta

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    leckeres Rezept! Äpfel hätte ich eigentlich genug. Aber leider ist mein Göttergatte noch far away. Müsste ich mit meinem 18-jährigen vorlieb nehmen. Hmm, aber ob der das zu schätzen weiß?
    Dein Blog gefällt mir übrigens auch sehr gut - vor allem Deine Foto-Stilleben arrangierst Du immer sehr schön.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  32. Da schreibe ich grad ganz großzügig bei Babsy (unsere familiennotizen) wie sehr ich dein Rezept angesabbert hab und beim nachschauen jetzt, seh ich was? Na nix seh ich - hab gar nix dazu geschrieben. Das hole ich jetzt schnell nach. Ein tolles Rezept, welches der Held und ich nur allzu gerne nachkochen werden.

    Und nachträglich auch hier alles Gute zu eurem Hochzeitstag ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  33. Ohhh, toll siehts aus, was eine schöne Idee mit den Äpfeln. Äpfel haben wir momentan reichlich, da kommt mir Dein Rezept gerade recht. Oh was freue ich mich Dich hier entdeckt zu haben. Habe gerade schon ein bisschen gestöbert, es gefällt mir wunderbar Bei Dir, damit ich nichts mehr verpasse, werde ich gleich mal Dein neuer Follwer.
    Ich guck gleich noch ein bisschen weiter und wünsche Dir schon mal ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mandy, wie schön, dass es Dir bei mir so gefällt und Du Dich direkt als Leserin eingetragen hast. Dir ein ganz warmes Willkommen! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  34. Liebe Nicole,
    ich finde, dass sich alles nach einem wunderbaren Hochzeitstag anhört, wir haben einst an einem 30.09. geheiratet, pünktlich zu dem Datum kam mal wieder unangenehme Anwaltspost. Unser zweiter Sohn wurde am 02.10. geboren, allerdings schon vor 27 Jahren.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nicole, wir haben das Rezept heute nach gekocht und sind nun im Besitz eines neuen Lieblingsrezept 😋. Vielen Dank dafür.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen