banner

Dienstag, 19. September 2017

Feines Kräuterkränzchen


"Uiih! Was für hübsche Kränzchen!", mit leuchtenden Augen blicke ich mein Schneiderlein an, "Die sind ja allerliebst!". Mein Schneiderlein nickt ebenfalls entzückt. "Und das Beste ist, sie können die Kränze auch selber machen!", die Marktfrau guckt uns auffordernd an, "Wir hätten nur gerne eine kleine Spende.". "Sollen wir?", fragend blicke ich mein Schneiderlein an. "Na, klar! Wir müssen nur noch schnell unseren Lieben Bescheid geben, damit sie schon einmal alleine über den Erntedank-Markt schlendern können.", mein Schneiderlein dreht sich um und informiert unsere Familien. Und während mein Schneiderlein und ich ganz in Ruhe unsere Kränze winden, zockeln zwei Männer, fünf Kinder und ein Hund bei allerfeinsten Spätsommer-Wetter alleine weiter über den hübschen Bauernmarkt an der Dorenburg.

Material:
  • stabiler Drahtreifen
  • Bindedraht
  • Hortensienblüten
  • Scharfgarbe
  • Salbei-Blätter
  • Hagebutten
  • Lavendelblüten

So geht's:

Nachdem der Bindedraht an den Drahtreifen befestigt wurde, werden die verschiedenen Naturschätze nacheinander (Hortensienblüten, Scharfgarbe, Salbei-Blätter, Hagebutten, Lavendelblüten) mit dem Draht um den Reifen gewunden. Stück für Stück mit viel Geduld.

Kommentare:

  1. guten morgen nicole. na da hätte ich dich vermutlich gar nicht gesehen auf dem markt, sondern nur zwei männer, fünf kinder und einen hund über den markt schlendern sehen ;). wir haben es leider nicht geschafft, obwohl wir es uns kurz vorgenommen hatten, am vormittag zur dorenburg zu fahren. deine fotos sind wunderschön. ein bischen fehlt mir nils holgerson. aber nö, das war ja der mit den wildgänsen ;). dein kranz ist toll geworden. ganz liebe grüße und vielen dank für deine mail, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der ist von dir selbstgemacht? Da hängt er dann doppelt so gut in deinem Zuhause und ist Zier für alle Bewohner :-) Schön, wenn du jetzt gleich mehrere Erinnerungen an diesen Kranz hast. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, meine liebe Nicole,
    das ist ein wunderschönes Kräuterkränzlein! So schön, und ich bin sicher, es duftet auch wunderbar!
    Leider habe ich nicht soviele Dinge im Garten .... ach, ihc sollte mal schauen, ob ich nicht auch eins binden kann, ein bischen was wächst ja im kleinen Gärtchen!
    Danke übrigens , daß Du mich auf meine Tipfehler bei der "Fair Ilse" aufmerksam gemacht hast! Normal lese ich alles nochmal durch, aber die war mir durchgerutscht *lach*
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    jetzt mußte ich schon lachen, da haben wir heute die gleiche Idee. :-)).
    Dein Käuterkränzchen ist ja allerliebst und bestimmt für alle eine Freude.

    Schön geworden ist das Kränzlein.

    Hab viel Freude damit.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    suuuuuuuper ist er geworden. So einen hätte ich auch gern. Hoffentlich hängt er weit weg von deinen Hühnern;0). Herzlichst Kirsten
    PS: Haben seit Sonntag 6 Batteriehühner aufgenommen. Ich werde noch genauer berichten:)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    Deine Fotos sind einfach immer soooo schön. Ein tolles Kränzchen und ein nettes Gänschen!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos liebe Frau Frieda, ich liebe deine zauberhaft zusammengestellten Collagen, das Kranzerl und die Gänslein sehr sehr hübsch. Aber Bauernmarkt klingt nicht nach nach langem Leben für die Gänslein das macht mich traurig...
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  8. Ja ist der schön geworden - wirklich ausßergwöhnlich hübsch!!!
    Bei mir wartet in der Garage auch ein ganzer Eimer voll Vogelbeeren und Co. auf die Weiterverarbeitung ... ich denk, die Sachen bring ich jetzt dir vorbeit - DU kannst das!!!
    ♥lichste Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. das ist ein bezaubernder selbstgemachter Kranz geworden und die Gänse sind goldig!
    Ja so ein Bauermarkt ist doch was schönes!
    Viel Freude mit dem Kranz und einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich schöne Bilder vom Landleben. Der Kranz ist ganz zauberhaft.
    LG Susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    der Kranz ist wunderschön und ich wünsche dir lange Freude daran!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    was für eine stimmige Post! Man fühlt sich bei dir einfach immer wohl! Das Kränzchen ist allerliebst!
    Wünsche dir einen wundervollen Tag!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Da wäre ich auch stehen geblieben, dein Kranz sieht toll aus!
    Und jaja, was Frau nicht so alles mit ihrem Schneiderlein macht ;-)))
    Liebe Nicole, bitte sieh dir den Link nicht mehr an (ich hoffe du hast dir nicht auch noch den Instagramaccount angesehen, NEIN!!!) Hab' mich ganz betroffen gefühlt. Ich denke morgens jetzt übrigens häufiger an dich, weil ich (für meine Verhältnisse) ja auch zur Frühaufsteherin mutieren musste (wieso haben wir kein Gymnasium im Ort?).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. so ein schöner kranz! und stell dir vor, bis auf die hagebutten hätte ich doch alle zutaten hier im garten!! mal sehen, wenn es mir wieder besser geht (hab doofes ohren- und halsweh), versuche ich es auch einmal!
    liebe grüße
    mano
    ... auf dem bauernmarkt wäre ich natürlich gerne herumspaziert!!

    AntwortenLöschen
  15. Moin Nicole,
    was für ein herrlicher Kranz und so schön bunt, toll. Die Bilder sind natürlich wieder total schön stimmig, hach.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Ganz schön geworden dein Kräuterkranz. Jetzt habe ich gerade schon bei Eva abgeguckt und weiss jetzt gar nicht welchen ich machen soll. Aber mein Mitbringsel für Samstag ist gerettet.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Dein Sträußchen ist entzückend :-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  18. Ist der Kranz toll, einfach wundervoll. Genau nach meinem Geschmack. Habe mir einen Kranz aus wilden Wein gewunden und anschließend herbstlich dekoriert.

    Herzliche Grüße von Ihrer meist stillen Leserin Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht bestimmt auch ganz wunderbar aus, liebe Grit! Schön, wieder von Ihnen zu lesen. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  19. ...ein sehr schöner Kranz, liebe Nicole,
    an dem Stand wäre ich wohl auch nicht ohne wieder weg gegangen...ich wünsche, dass du lange Freude daran hast,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. So ein schöner feiner Kranz. Gut, dass Du die Gelegenheit genutzt hast!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,

    schön ist Dein Kränzchen geworden und sicher riecht es auch noch gut dazu. Demnächst muss ich mich auch mal wieder ans Kränze binden ranmachen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön ist der Kranz geworden! Sind das eure Gänse?

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    hübsch ist es geworden, Dein Kränzchen, Kränzchenbinden habe ich dieses Jahr für mich entdeckt, bei mir auf dem Balkon hängt immer noch das gestern gezeigte Heidekrautherz aus Dänemark.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön. Wo darf ich ihn abholen? ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    ich mag auch so ein Kränzlein, und zwar genau in den Farben, die Hagebutten sind mit dem Lavendel einfach der Knaller!
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    so ein schöner Kranz!
    Und ist es nicht herrlich bei den Zutaten so aus dem Vollen schöpfen zu können?
    Bestimmt hattet ihr einen wirklich guten Tag auf der Dorenburg... Da gehst du doch so gern hin ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  27. Was für ein hübsches Kränzchen liebe Nicole :) Die Gänse hätten ihn auch wohl zum Rupfen gern ;) Liebste Grüße aus einem verregnet-kalten Oberöterreich sendet dir Petra

    AntwortenLöschen
  28. Die heutigen Fotos sind ja wieder mal genial! Kranzerl und Gänse... süß!

    AntwortenLöschen
  29. Die Geduld hat sich definitiv gelohnt liebe Nicole.
    Ein wunderbares Kränzchen ist das geworden, das macht ja fast der süßen Gans Konkurrenz.
    Ist die Gans von Euch?
    Danke für die schönen Bilder, lieben Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nicole,
    heute morgen habe ich mal wieder vergeblich versucht, am Computer im Büro, einen Kommentar zu schreiben. Aber dort klappt es einfach immer noch nicht. Dort ist irgendwo etwas blockiert.

    Der Kranz ist wunderschön und den Duft kann ich bis hier erschnuppern.
    Ich glaube es wird mal wieder ein langer Spaziergang fällig, bei dem die Schere im Gepäck sein muss...lach!

    Ganz tolle Bilder.....hattet Ihr so schönes Wetter?

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  31. liebe Nicole,
    der Kranz ist wunderschön geworden, mal schauen so einiges hätte ich auch noch im Garten.
    So schöne Fotos!
    noch einen gemütlichen Abend und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    endlich komme ich auch mal wieder dazu, ein bisschen zu kommentieren. Dein Kränzchen ist wunderschön! An unserer Tür hängt derzeit auch noch kein Kranz. Deines inspiriert mich. Muss morgen gleich mal durch den Garten schlendern und schauen, was sich im Kranz hübsch macht ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  33. Ohhh, Nicole,
    da wäre ich wahrscheinlich auch schwach geworden.
    So ein schöner Kranz, der duftet bestimmt auch ganz
    wundervoll.
    Bei dem tollen Wetter hat es bestimmt viel Spaß
    gemacht über den Markt zu schlendern.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Sie wirken so schön filigran und zart, liebe Nicole.
    Vermutlich hätte ich Mann und Kinder auch allein weiter ziehen lassen, um so ein schönes Exemplar zu fertigen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nicole,
    das ist ein ganz wunderbarer Kranz!!! Und so schön in Szene gesetzt. Auch dein vorheriger Post ( den ich jetzt erst gelesen habe) ist wieder so ganz nach meinem Geschmack.Für morgen und Freitag ist bei uns nochmal "warm" gemeldet worden, vielleicht also doch noch 2 schöne Spätsommertage.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin verliebt in deinen Kranz! Und riechen kann ich ihn auch :-) Ich mag diese Art von natürlicher Herbstdeko wirklich sehr.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nicole, wie schööön, da habe ich direkt Lust mir gleich auch einen Kranz zu machen ....mal sehen, was ich zusammen sammeln kann dafür - LG Dani

    AntwortenLöschen
  38. Nicht gesucht und doch gefunden, das sind diese unerwarteten kleinen Freuden, liebe Nicole, die das Leben so spannend machen. Ich gehe mal davon aus, dass das Schneiderlein zu dem einen Herrn und zu drei Kindern gehört und Deine Freundin ist...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  39. Das ist sooo ein wunderschöner Kranz - ich bin ganz verzaubert davon. Den kann man auch immer wieder anschauen und er sieht immer anders aus. Du bist wirklich ein Künstlerin!

    Begeisterte Grüße
    nima

    AntwortenLöschen
  40. das ist aber wirklich ein schöner Kranz
    und herrlich die Bilder mit den Gänsen.. ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen