banner

Freitag, 30. Juni 2017

Ein Schlafzimmer in Sommerlaune


Guten Morgen, meine Lieben! Habt Ihr mal wieder Lust auf einen heimlichen Blick in unser Schlafzimmer? Ja?! Dann kommt schnell - solange noch die Rolläden nicht heruntergelassen sind und wir noch etwas sehen können. Im Sommer wird es uns hier nämlich sonst im Laufe des Tages viel zu warm. Dabei versuche ich das Zimmer so kühl wie möglich zu halten und zu gestalten. Vergessen sind die wärmenden Felle und wolligen Kuscheldecken im winterlichen Altweiß, denn dünne Leinendecken liegen bereit und frische Farben geben dem Raum eine sommerliche Leichtigkeit. Da kann es schon einmal passieren, dass romantische pinke Rosen neben dem Bett stehen und dem eher nüchternen Grüntürkis der Wände und der Kissen die Show stehlen. Ich weiß, ich weiß - nicht jedem gefällt diese Farbkombi, aber ich finde sie einfach wunderbar fröhlich. Könnt Ihr bei der Hitze eigentlich gut schlafen? Oder sehnt Ihr Euch auch nach den kühlen Nächten der R-Monate (JanuaR, FebruaR, MäRz, usw.) so wie ich? Das würde mich mal interessieren. Habt Ihr Euch eigentlich gewundert, warum unsere Hündin Julie mit in unserem Schlafzimmer ist? Haustiere dürfen nicht nach oben, sage ich doch immer. Tja, das ist so: unsere Julie hat Kummer. Ihr Herrchen ist Anfang der Woche wieder geschäftlich um die Welt geflogen. Nun gut, nicht um die Welt - nur in die Schweiz. Aber das ist einem Hündchen egal. Weg ist weg - da wird das kleine Hunde-Herz schwer. Damit nicht auch noch das Frauchen verschwindet, folgt mir Julie nun auf Schritt und Tritt und ich bringe es einfach nicht über's Herz sie fortzuschicken. Auch mir und den Kindern gefällt diese Zeit überhaupt nicht und gerade ich bemerke dann wieviele Dinge von meinem Göttergatten erledigt werden (an dieser Stelle mal einen dicken Dankeschön-Knutscher von mir, Herzallerliebst!). Also, Ihr merkt schon: wir sind alle heilfroh, wenn die ganze Familie wieder am Samstag-Abend zusammen ist. Wochenend-Pläne haben wir auch noch keine gemacht, so ein Familien-Sonntag muss schließlich genossen werden, nicht wahr?!


Genießt die Sommerfrische, meine Lieben!
Herzlichst, Nicole

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nicole! Oja, wenn ein Partner weg ist, fällt erstmal auf, was der andere alles so mitstemmt im Alltag. Schade, dass wir dafür sonst kaum ein Auge haben, aber deshalb kann so eine "Abwesenheitszeit" auch eine gute Zeit sein, um mal wieder etwas dankbarer zu sein. Geht mir zumindest auch immer so :-) Dann genießt euren Familiensonntag und die Wiedersehensfreude.
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    mmmhhh, das glaube ich dir gerne.

    Ich bin allerdings froh, wenn der schöne wilde Mann dann doch ab und an in seine Wohnung zurückgeht und dort sein Unwesen treibt.
    Vielleicht ist das auch irgendwie anders, wenn man älter ist.

    Da freut sich Mann, wenn er zurückkommt über den schönen Blumenstrauß und auch die Kerze, die brennt.

    Ich habe auch Blumen im Schlafzimmer und manchmal viiiiiiiieeeeeeeeeeelllllleeee Kerzen. :-))

    Lieben Gruß Eva
    hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Schön gemütlich wirkt dein sommerliches Schlafzimmer. Bei uns ist es schon abgedunkelt. Wir schlafen unter dem Dach, und ja- ich sehne mich abends immer nach den kühleren Monaten... Bei uns liegen deshalb auch nur dünne, luftige Quilts auf den Betten.
    Ach, Julie, meinem Lockenhund wird es nächste Woche auch so ergehen. Da muss ich nämlich für ein paar Tage ins Krankenhaus. Dann gerät ihre Welt wahrscheinlich etwas in Schieflage...
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, demnächst wird das so einen ganzen Monat sein. Aber für den Herrn K. Der Sommer ist mir gerade wegen des schlechten Schlafens über. Dabei kann ich Durchzug machen in unserem Schlafzimmer und manchmal ist das dann wie auf einem Turm...
    Blumen stell ich mir inzwischen nicht mehr hin, nur eine Orchidee im Topf. Wir sind zu nachtaktiv....😄
    Ein frohes Wiedersehen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen nicole. ich finde das pink passt hervorragend zu den blau- und türkistönen. ich stelle mir auch gerne pinktöne vor die neue blaue wand im wohnzimmer. und ihr seid schon wieder ganz alleine? dann hoffe ich, die zeit bis morgen abend geht ganz schnell für euch vorbei. und für die sonntagsplanung findet sich dann beim gemeinsamen frühstück noch genug zeit. obwohl ich ja liebend gerne meinen sonntag auch mal mit nichtstun vertrödele ;). einen streichler für julie. die treue seele :). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole, mir gefällt deine grüne Wandfarbe sehr. Und Blümchen passen doch einfach überall hin, oder?!
    Es bricht einem fast das Herz, wie du über Julie schreibst, ich sehe sie förmlich vor mir, wie sie dir überallhin folgt...
    Habe ich es nun eigentlich gut, dass ein Wegbleiben meines GG überhaupt keinen Einfluss auf unser praktisches Leben hätte?????
    Und nun wünsche ich euch noch ganz viel Vorfreude (denn die soll ja am schönsten sein) auf GG, Papa und Herrchen und einen noch viel wunderschöneren gemeinsamen Sonntag!
    Liebe Grüße, du Strohwitwe
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicole, sowas darfst du doch nicht bei mir auf'm Blog schreiben, da merkt mein GG doch gleich, dass ich über ihn lästere ;-)) Wobei - es stimmt ja, vor allem die Hunderunden ;-)) Okay, Einkaufen geht er einmal die Woche. Verwöhnt, ne, ich würde das eher als normal beschreiben. Großer Seufzer...
      Liebe Grüße nochmals
      Jutta, die Gebeutelte ;-)))

      Löschen
    2. Uuuupsss.. dann lösch' doch einfach meinen Kommentar. Ich schreibe auch 'nen Neuen ;))))

      Löschen
    3. Nene, so schlimm auch wieder nicht ;-))

      Löschen
  7. Oh da beneide ich dich nicht liebe Nicole, wenn der Göttergatte immer mal wieder ein paar Tage weg muss. Das ist etwas, das ich überhaupt nicht kenne und ich bin auch froh darüber.
    Eure Jule schaut wirklich ganz unglücklich drein, aber was ich so mitbekommen habe, das beherrschen Hunde ganz perfekt :-)
    Also auf zum letzten Tag ohne Papa/Mann/Herrli, morgen ist die Welt wieder in Ordnung.
    Drücker an euch alle Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    was für ein schönes und einladendes Schlafzimmer, toll, ich kann nicht meckern. Ich finde ja eh immer, alle habens es schöner, ich habe einfach kein Händchen dafür, und ich liebe es nunmal praktisch.

    ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    sehr gemütlich sieht es bei euch aus.
    Die Blumen würde ich haste-nicht-gesehen vom Nachttisch fegen. Bei mir steht da, was nur unbedingt sein muss. Schade eigentlich. Sieht so schön aus mit den Blümchen.
    Ich wünsche euch einen wundervollen Familiensonntag
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Schön sieht es aus in eurer Familien Werkstatt:-) Der Holzboden gefällt mir. Und ja in unserem Schlafzimmer stehen fast immer frische Blumen. Da ich gut Querlüften kann hält sich die wärme in der Nacht noch in Grenzen.
    Meine Haushalthilfe ist zwar da aber sein Ischias Nerv setzt ihn ausser Gefecht:-(
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ich muss auch alles abdunkeln,
    damit es nachts nicht so warm wird.
    Aber nur mit Leintuch als Decke geht es.

    Da haben wir mal etwas gaaar nicht gemeinsam ;-)
    Mein Mann ist immer nur am Wochenende da.
    Ich stemme den Alltag immer allein
    - habe aber Oma und Opa in der Nähe.

    Ganz liebe Grüße
    Melanie


    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Nicole,
    danke für den heimlichen Blick ins Schlafzimmer mit Sommerlaune :O)))
    Schön und gemütlich sieht es aus, und Schnuffi fühlt sich da auch sichtlich wohl, vor allem, wenn Herrchen nicht da ist :O) Die Farbgebung gefällt mir sehr gut!
    Hab ein zauberhaftes Wochenende mit all Deinen Lieben!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nicole,
    die Farbgebung in eurem Schlafzimmer finde ich toll. Rot/Grün Kontraste passt immer egal in welcher Nuance. Auch die kühlen Leinendecken und die frischen Blumen sehen einladend und kuschelig aus. Ich bin ganz froh, dass es nicht mehr so warm ist. Auch meine Nachtruhe war durch die große Hitze wirklich gestört.
    Liebe Grüße und eine schönes Familienwochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    das waren wieder ganz wunderschöne Bilder!!!! Oh je, das arme Hundetier!!!! Das braucht jetzt ganz viel Streicheleinheiten. Unsere Hunde sind eher auf mich fixiert und da ich nie weg kann, haben sie auch keinen Herz-Schmerz. ich seh das jetzt mal positiv, mit dem nicht weg können :o)
    Zauberhafter Einblick in euer Schlafzimmer und toller farbeffekt mit dem Sträußchen.
    Habt ein frohes Wiedersehen morgen und liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    die pinken Rosen sind ein hübscher Akzent im sommerlichen Schlafzimmer,
    genau wie Julie😊
    Da ist die Freude dann groß,wenn Herrchen wieder da ist!
    Bis jetzt ging es zum Glück bei uns noch mit der Wärme nachts.
    Ein schönes Familien-Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Ac wie schön, dann ist bald wieder die ganze Familie vereint ♥ Hier ist es gerade wieder sehr kühl, vor allem nachts.... Dein Schlafzimmer sieht sehr gemütlich aus liebe Nicole, das Itüpfelchen sind deine pinken Rosen... wunderschön!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Das kenne ich liebe Nicole, unser Herr des Hauses ist jede Woche unterwegs und wir sind immer froh, wenn er donnerstags wieder eintrudelt.
    Aber irgendwie haben wir uns doch schon dran gewöhnt in den letzten Jahren...
    Dein Schlafzimmer schaut schön aus und Blumen finde ich auch immer wunderbar dort.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,
    wir und unsere Männer. Sie haben wirklich ein dickes DANKE verdient. Meiner ist heute wieder nach Hause gekommen.
    Und das mit dem Hund kenne ich auch, Rocky schläft auch bei mir wenn ich alleine bin.
    Deine Farbkombination gefällt mir richtig gut. Da wacht man am Morgen bestimmt schon fröhlich auf.
    Wenn dann mal bei uns Sommer ist ☺ wird es in unserem Schlafzimmer auch so warm, da werden nach dem Lüften die Rollläden runter gelassen.
    Bei uns ist es aber seit Tagen Nachts so kalt das ich die Winterwäsche
    wieder aufgezogen habe, zumal ich mich mit einer Sommergrippe plage.
    Dir ein schönes Wochenende und einen tollen Familien-Sonntag.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. ein schöner Blick in euer Schlafzimmer..
    gemütlich sieht es aus..
    da ich das Schlafzimmer nach Norden habe mache ich das Fenster nur zu wenn auch die Luft sehr warm ist
    solange kühler Wind geht kann aufbleiben
    seit ich mein Bett verkleiner habe kann ich auch Blümchen auf meinen " Tisch to go " stellen ;)
    ich bin allerdings immer noch am Räumen..
    wenn mein Mann weg war fiel das nie auf denn bei uns herrschte die alte Rollenverteilung :/
    Mann verdient Geld.. Frau macht den Haushalt
    dass änderte sich auch nicht als er in Rente ging..
    denn es war ja seine Rente
    da hat du wirklich einen Schatz

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Unser Schlafzimmer liegt direkt unter dem Dach. Was glaubst du wohl, wie warm es da werden kann. Aber mir und dem Kerl macht das nichts. Wir lieben es. Aber die Vorhänge mache ich trotzdem zu. (wenn nicht die Gardinenstange auf dem Boden gelegen hätte und auf ihre Montierung gewartet hätte) Ich lass unsere Katze überall hin. Der Hund ist ja nur sporadisch bei uns. Der Vater will sie zwar immer weggeben, aber wenn ich ihm vorschlage sie zu mir zu holen, lehnt er lautstark ab. (Er scheint sie mehr zu lieben, als er zugibt)
    Macht euch ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Wenn es so warm ist schlafen wir auch nicht gut, nun gut wir sind in der Stadt und da ist draußen immer etwas los, sei es der Autolärm.
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und große wiedersehensfreude mit Deinem Mann.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  22. Es sind ja nur noch ein paar Stunden, liebe Nicole, Vorfreude ist ja auch etwas Schönes. Vielleicht bringt der GG ja etwas Schönes mit. Es gibt viele tolle Sachen in der Schweiz...
    Was das Schlafzimmer angeht, muss es anderen nicht gefallen. Wichtig ist, dass man sich selber gut darin fühlt. Bei mir sind die Möbel weiß, die Wände und Vorhänge altrosa, es gibt schöne Bilder an der Wand und ich habe einen großen Spiegelschrank, der das Zimmer 'verdoppelt'. Diese Weite gefällt mir, wenn ich morgens wach im Bett liege.
    Übrigens wurde kürzlich in einer Quiz-Sendung auf eine Studie hingewiesen, wonach 'ungemachte' Betten das beste Mittel gegen Milben im Schlafzimmer sind.
    Wir haben heute kaltes, regnerisches Wetter, so dass ich glatt Dein Schild vor meine Schlafzimmertür stellen und im kuscheligen Bett verschwinden möchte.
    Ein frohes und glückliches Miteinander heute abend wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  23. Die Farbkombinationen finde ich gelungen... die kalten Monate kommen noch früh genug, wobei die große Hitze der letzten Wochen mir kreislaufmäßig sehr zugesetzt haben. Und auch unserer alten Katze, die ein wenig herzkrank gerade wieder ihre Spritze gebraucht hat. Also auch hier in puncto Zugeständnissen vollstes Verständnis! Fanny darf einfach alles!

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole,

    also ich mag die Farbkombi unser Schlafi wird im Sommer auch immer heiß da unterm Dach.
    Aber nachden es hier abgekühlt hat hab ich wieder gute frische Luft reinbringen können.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    herzlichen Dank für den Blick in euer Schlafzimmer. Ich finde es wunderschön, leider habe ich für Deko so gar kein Händchen und bei mir sieht immer alles einfach nur chaotisch zusammengewürfelt aus.
    Hab einen schönen Sonntag
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Oh habt ihr es gemütlich ♥ ich würde mich bei dir sofort wohlfühlen und die Hundedame hat mittlerweile hoffentlich wieder ein ganz glückliches und leichtes Herz - die arme!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen